Garten Bundesstiftung Baukultur Potsdam

 2009 -2012            0,3 ha            0,4 Mio

Der Garten der Bundesstiftung wird aus dem Höhenniveau des Quartiers Schiffbauergasse herausgehoben und der Sockel des Gartens verschmilzt mit der Fassade des Gebäudes. Eine üppige Staudenpflanzung als Einfassung des Gartens und das Kronendach der Feuerahorne bilden einen geschützten Außenraum inmitten der ehemaligen Kaserne. Die streifenförmige Durchdringung von Belägen und Pflanzung bietet den Gästen und Mitarbeitern der Bundesstiftung Baukultur unterschiedliche Orte des Aufenthalts.

Auszeichnung
BDA-Preis Brandenburg 2012